zurück zur Suche

Konzert: Jan Grüter Quartett

24.09.2019 20:00 - nicht mehr buchbar -

Lyrischer, gesanglicher Jazz von Jan Grüter, inspiriert von der nordischen, rauhen Seite des Meeres, der in seiner stillen, räumlichen, ethärischen Anmutung eher in Kirchen erklingen möchte.

In der Instrumentation mit Saxophon, Gitarre, Schlagzeug und Bass bewegt sich die Musik in der skandinavischen, nordischen Spielart des Jazz, traumhaft und eisig im Spannungsfeld von instrumentaler Improvisation und Komposition an den Grenzen von Klassik und Jazz.

Der Begriff ‘Fusion’ ist in diesem Quartett nicht nur auf die Kompositionen sondern auch auf die Musiker zu beziehen, die in den unterschiedlichen Stilen Jazz, Worldmusic und Alter Musik beheimatet sind.

Mit den ’Songs from the North’ kehrt Jan Grüter - seit vielen Jahren hauptsächlich Lautenist in der alten Musik- zu seinen gitarristischen Wurzeln zurück, wo neben Bach und Dowland auch die den ’ECM Stil’ bildenden Jazzmusiker Garbarek, Metheny, Towner eine grosse Faszination ausgelöst haben.

Preise

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung nicht mehr gebucht werden kann.